Günstig Pokern für zu Hause

Günstig Pokern – Low Budget Poker

So eine Pokerrunde für Zwischendurch soll meistens bei jemandem zu Hause stattfinden. Denn wer nur ab und an spielt, hat keine Lust, Tischmiete in einer professionellen Location zu bezahlen oder extra an einem Turnier teilzunehmen, das meist auch nicht free to play ist. Deswegen wird in diesem Artikel eine komplette Alternative vorgestellt, mit der man zu Hause günstig pokern kann. Dazu gehört nicht nur der Pokertisch selbst, sondern auch das richtige Zubehör, wie Pokerchips oder auch Pokerkarten.

Die Pokertischauflage

First things first – Die Unterlage, auf der Poker gespielt wird, ist natürlich das wichtigste. Wir greifen hier zu einer Auflage und keinem ganzen Tisch, weil man hier mit geringem finanziellen Aufwand schon etwas gutes bekommt. Und die Pokerauflage soll qualitativ hochwertig sein, auch wenn man günstig pokern will.
Hier ist wichtig: Es soll einen Becherhalter geben. Denn wer zum Hobby spielt, trinkt auch etwas beim Pokern. Markierungen für die Karten und für Flop, Turn und River sind nett, aber nicht essentiell.
Für den, der günstig pokern will, ist die “Pokerauflage #3″ von Nexos Trading deswegen eine gute Preis-/Leistungswahl:


Faltbare Tischauflage Pokerauflage Nexos Trading
Werbung

Die “Pokerauflage #3″ der Firma Nexos Trading hat eingebaute Becherhalter, lässt sich gut verstauen und man kann sogar seine Chips in Chipfächer packen – auch wenn hier 5 statt 4 netter gewesen wären pro Spieler. Außerdem passen ganze 8 Spieler bequem an die Pokerauflage – und das für unter 40 Euro.
Wer detailliertere Informationen benötigt, kann sich in diesem Artikel zu der “Pokerauflage #3″ von Nexos Trading informieren.

Das Zubehör

Das Zubehör besteht aus Pokerkarten, Pokerchips und den Blind- und Dealer-Buttons. Mehr braucht man nicht. Und das ist alles meist in einem Pokerset, verpackt in einem Pokerkoffer, enthalten. Auch hier haben wir ein preisgünstiges Pokerset ausgewählt, das trotzdem gewissen Ansprüchen gerecht wird:



pokerkoffer 500 chips pokerset casino chips pokerkarten

Werbung

Dieses Pokerset bietet mit 500 Chips eine ausreichende Grundlage für die meisten Pokerspiele. Die Chips haben verschiedene Farben, aber keine verschiedenen Zahlen – was aber auch eh unnötig ist, da man anhand der Farben die unterschiedlichen Werte je nach Gusto festlegt. Die Chips haben 5 verschiedene Farben, was eine gute Varianz an Werten ermöglicht. Ansonsten zeigt sich der übliche Inhalt, den man im Hinblick auf einen Pokerkoffer erwartet, auch wenn man günstig pokern will: Pokerkarten, Blind-/Dealer Buttons, Pokerkarten und Anleitung. Bei einem Preis unterhalb der 20 Euro-Grenze kann man hier nicht viel falsch machen.

Auf Amazon ansehen

Kleines Gimmick oben drauf:)

Wer für etwas Abwechslung beim Poker mit Freunden sorgen möchte, dem sei dieses Gimmick empfohlen. Natürlich ist es kein Muss – wohl aber echter Hingucker:



Texas Hold'Em Pre Flop Odds Calculator

Werbung
Der Pre Flop Odds Calculator
Er hilft, die Chancen auf Grundlage der Karten auszurechnen, die schon auf dem Tisch liegen. Darum werden sich die Spieler teilweise reißen, gerade wenn sie nicht wissen, was sie mit ihren Karten oder ihrer Zeit anfangen sollen:) Der Preis ist für die Leistung auch in Ordnung.

Auf Amazon ansehen

Low Budget Poker…

…heißt also nicht, Low Quality Poker. Mit diesem Bundle kann man sich eine Partie Poker ins Haus holen, für die man nicht viel Geld ausgeben muss – und bei der man richtig viel Spaß hat. Insgesamt landet man mit dieser Low-Budget Lösung bei nicht ganz 65 Euro ohne den Calculator und damit eine vollwertige Pokerlösung, kann aber trotzdem günstig pokern. Ideal für Hobbyisten mit dem passenden Tisch als Unterlage und solche, die es werden wollen.