Pokertisch von Buffalo klappbar bewertung test

Weiße Armlehnen und blaues Spieltuch – Leicht exzentrisch, aber ein Hingucker

Werbung

Der Pokertisch von Buffalo

Irgendwie kommt einem der Tisch bekannt vor: Der Pokertisch ist klappbar und sieht auf den ersten Blick aus wie eine flexiblere Variante des Full House II auf Amazon*. Wer sich also eher für einen festen Pokertisch interessiert, der sollte sich den Test zum Full House II anschauen. Ansonsten gibt es aber schon ein paar marginale Unterscheide zwischen den Tischen.

Das Spielfeld

Der Pokertisch ist folgender Weise bemessen:

  • Länge 210cm
  • Breite 105cm
  • Höhe 73 cm (mit Beinen)

Damit ist dieser Pokertisch von Buffalo in etwa gleich groß wie sein feststehender Bruder. Letzterer hatte ja 208cm Länge und 107cm Breite. Für die veranschlagten 9 Spieler und den Dealer reicht das aus.

Aufbau vom Pokertisch von Buffalo

Die Tischbeine

Die Beine des Pokertisches sind abgerundet und schwarz lackiert. Somit tut an Stoß nicht allzu sehr weh. Außerdem sind sie so konstruiert, dass sie nicht in der Mitte des Tisches stören, sondern nur an den Tischenden Platz wegnehmen. Die Spieler an den Tischenden werden sich allerdings mitunter sicherlich die Füße am Gestelll stoßen. Dafür sind die Beine stabil und mit den Fußboden schonenden Plastikfüßen versehen und lassen sich sehr einfach zusammenklappen.

Die Chipablage

Die Chipablage des Pokertisch von Buffalo ist in Holzoptik gestaltet und mit Becherhaltern versehen. Sie ist nicht durchgehend, da der Platz für den Dealer einen separaten Chiptray hat. Gut ist, dass die Chipablage etwas höher ist als das Spieltuch: So können Chips beim Pokern nicht in die Stacks der Mitspieler fliegen, wenn man sie zu ihnen rollt. Die Karten muss man dann zwar etwas anheben, wenn man sie sich sich holen will, aber man muss sie ja eh aufheben, wenn man sie sich angucken will:)
In die Ablage für die Pokerchips sind Becherhalter eingelassen, die wie üblich eher passende Durchmesser für Gläser als für Flaschen haben.
Wer lieber aus Bierflaschen trinkt, sollte entweder vorsichtig sein, wenn er diese in die dafür nicht geeigneten Becherhalter stellt, oder einfach das Bier in Humpen umfüllen. Diese passen ideal in die Becherhalter und ein Umkippen ist fast unmöglich.

Die Armlehne

Die Armlehne ist gepolstert und – sehr ungewöhnlich – aus weißem Kunstleder. Zwar ist jene ein echter Hingucker und wertet den Pokertisch von Buffalo optisch ungemein auf. Man sollte den Tisch aber auch nach jedem Pokern gründlichst abwischen, damit das weiße Leder auch weiß bleibt. Dafür hat man dann zusammen mit dem blauen Spieltuch einen äußerst edlen und einzigartigen Spieltisch.

Schick aber pflegebedürftig

Der Pokertisch von Buffalo ist ein echter Hingucker dank der weißen Armlehne und dem blauen Spieltuch mit Chipablage in Holzoptik. Aber vor allem die weiße Armlehne sollte auch gepflegt werden. Dann hat man einen praktischen, schnell zusammenklappbaren Pokertisch, der sein Geld wert ist – Auch wenn der Preis leicht über Normalniveau liegt.

Auf Amazon kaufen*Tst Kaufen Pokertisch von Buffalo

Comments are closed.

Post Navigation